David Arnswald
Fachanwalt für Familienrecht

Fachanwalt für Familienrecht in Dahn, Pirmasens, Mannheim und der Südpfalz

Fachanwalt für Familienrechtinsbesondere in den Bereichen:

  • Scheidung
  • Ehegattenunterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Zugewinnausgleich
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Versorgungsausgleich

Bei Trennung und Scheidung stehen natürlich zunächst zwischenmenschliche Fragen und solche zur eigenen Zukunft im Mittelpunkt.

Aber auch bei den rechtlichen Folgen von Trennung und Scheidung sollten Sie frühzeitig dafür sorgen, die nötige Sicherheit zu gewinnen.

Immer wieder auftauchende Fragen bei einer sich anbahnenden oder bereits erfolgten Trennung und einer späteren Scheidung sind dabei insbesondere:

  • Steht mir Unterhalt zu? Muss ich Unterhalt zahlen?
  • Wenn ja wie hoch ist der Unterhalt?
  • Wie teilen wir unseren Hausstand auf?
  • Wie wird das Vermögen auseinandergesetzt?
  • Muss ich Zugewinnausgleich zahlen oder bekomme ich Zugewinnausgleich?
  • Wie geht es mit der gemeinsamen Immobilie weiter?
  • Wie regeln wir Sorge und Umgang für unsere Kinder?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu?
  • Wie kann ich Kosten sparen?
  • Wie lange dauert ein Scheidungsverfahren?

Trennung und Scheidung sind insbesondere emotional für Sie als Betroffene oder Betroffenen belastend. Daher sollten Sie sich unbedingt umfangreich und kompetent beraten lassen. So gewinnen Sie Sicherheit und wissen einen Fachanwalt für Familienrecht an Ihrer Seite, der Ihre Interessen konsequent vertritt.

Schon im Rahmen eines ausführlichen Erstberatungsgesprächs kann auf viele der auftretenden Fragen eine Antwort gegeben werden und verschiedene Lösungsansätze für die Probleme im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung aufgezeigt werden.

Hierin liegt unsere Zielsetzung im Rahmen unserer Tätigkeit für Sie.

Es ist unser Anliegen, Ihnen während der Trennung und auch der Scheidung nicht nur mit kompetenter Beratung und verständlicher Sprache, sondern auch mit dem für Ihre Situation nötigen Einfühlungsvermögen zur Seite zu stehen.

Im Rahmen der außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung ist unser Ansatz eine sachlich geprägte Aufarbeitung der persönlichen und finanziellen Aspekte. Wir vertreten Ihre Rechte entschlossen und mit Nachdruck. Unsere Erfahrung zeigt aber auch, dass durch sachliche Behandlung streitiger Themen, oft eine einvernehmliche Lösung erreicht werden kann.

Wir verfolgen hierbei zunächst immer das Ziel einer einvernehlichen Regelung bevor es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt. Im Rahmen außergerichtlicher Verhandlungen soll so eine sogenannte Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung geschlossen werden, die möglichst alle zu klärenden Aspekte von Trennung und Scheidung umfasst. Hierdurch sparen Sie zum einen Kosten und darüber hinaus auch ein erhebliches Maß an Zeit und insbesondere auch Nerven.

Dies geschieht auch in Ihrem Interesse. Denn je schneller Ihre Angelegenheiten geregelt werden, desto schneller können Sie Ihr Leben auch privat neu ordnen und so unbeschwert wie möglich Ihr Leben fortsetzen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • auf Familienrecht spezialisierter Fachanwalt
  • individuelle und verständliche Beratung
  • durchsetzungsstarke Vertretung
  • lösungsorientierte Arbeitsweise um Zeit, Geld und Nerven zu sparen
  • offenes Gespräch über die entstehenden Anwaltsgebühren
  • Vertretung und Beratung deutschlandweit

Eine individuelle Beratung ist immer zu empfehlen, denn Ihre persönliche Situation ist maßgeblich.

Jede Trennung und jede Scheidung ist anders.

Es gilt zu beurteilen, wie sich die vielen gesetzlichen Bestimmungen auf Ihren Einzelfall genau auswirken.

Das Internet oder Berichte von Bekannten bieten einen ersten Einblick. Mehr aber auch nicht.

Eine Beurteilung Ihrer Situation, Ihrer Rechte und Ihrer Pflichten, das bietet Ihnen die persönliche Beratung durch einen Fachanwalt für Familienrecht.

Wir beraten Sie und helfen Ihnen, eine faire und einvernehmliche Regelung nach einer Trennung zu finden.

Sollte eine einvernehmliche Regelung nicht erreicht werden können, setzen wir unsere Expertise dazu ein, für Sie das bestmögliche Ergebnis im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens durchzusetzen.

Wir sind spezialisiert auf:

  • einvernehmliche Ehescheidung
  • streitige Ehescheidung
  • Unterhaltsrecht (Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt)
  • Vermögensauseinandersetzung (Zugewinnausgleich)
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Erstellung und Prüfung von Eheverträgen

Wir unterstützen Sie durch:

  • die Erstellung und Einreichung des Scheidungsantrags
  • die Ausarbeitung einer Scheidungsfolgenvereinbarung als einvernehmliche, außergerichtliche Regelung zu möglichst allen zu klärenden Aspekten
  • die Berechnung des Kindesunterhalts
  • die Berechnung des Unterhalts ab der Trennung
  • die Berechnung des Unterhalts für die Zeit nach der Scheidung
  • die Berechnung des Zugewinnausgleichs
  • die Klärung von Streitigkeiten über das Sorgerecht und den Umgang mit den gemeinsamen Kinder
  • die Klärung von Streitigkeiten über die Ehewohnung
  • Zuweisung der Ehewohnung

u.v.m.

Das erste Beratungsgespräch:

Das erste Beratungsgespräch bei Trennung und Scheidung dient Ihnen dazu, einen möglichst genauen Überblick darüber zu erhalten, was durch die Trennung und eventuell die Scheidung rechtlich auf Sie zukommt. Es ist uns dabei wichtig, Ihnen nicht nur allgemein die einzelnen Aspekte von Trennung und Scheidung zu erläutern, sondern gezielt auch auf Ihre individuelle Situation einzugehen.

Es werden alle relevanten Fragen, die Sie betreffen und die für Sie von Interesse sind, besprochen.

  • ​Was ist nach der Trennung zu veranlassen?
  • Wer bleibt in der Wohnung? Haben Sie ein Recht in der Wohnung zu bleiben?
  • Wie wird der Unterhalt für den Ehegatten und für die Kinder berechnet?
  • Wieviel Unterhalt steht Ihnen und den Kindern zu und wie legt man den Betrag fest?
  • Was ist eine Jugendamtsurkunde und was ist darin geregelt?
  • Wie wird der Zugewinnausgleich berechnet?
  • Wie viel Zugewinnausgleich steht Ihnen zu oder müssen Sie Zugewinnausgleich an Ihren Ex-Partner zahlen?
  • Wie geht es mit der Wohnung / dem Haus weiter?
  • Kann ein Ehegatte das Haus übernehmen?
  • Was ist in diesem Fall im Hinblick auf die Darlehen zu klären?
  • Wie soll das Umgangsrecht geregelt werden?
  • Soll das Sorgerecht bei beiden Eltern gleichermaßen bleiben?
  • Wann müssen die Steuerklassen gewechselt werden?
  • Wie sollen gemeinsame Konten aufgeteilt werden?
  • Wer zahlt den Telefonvertrag nach der Trennung?
  • Wer zahlt die Stromrechnung nach der Trennung?

u.v.m.

Ziel unserer Erstberatung ist es, Ihnen einen umfassenden Überblick zu ihrer Situation und eine Perspektive zur Regelung der maßgeblichen Aspekte zu geben. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen Plan als Grundlage zur Verwirklichung Ihrer Interessen unter Berücksichtigung dessen was rechtlich möglich ist.

Um einen Erstberatungstermin zu vereinbaren rufen Sie uns gerne unter der 06391 / 9228-91 an oder wenden Sie sich per E-Mail an beratung@stb-maier.de.

Alternativ hierzu können Sie auch gerne über das Formular Online-Mandat schnell und effektiv Ihre Daten und Ihre Sachverhaltsschilderung zusammenfassen und an uns übermitteln. Damit sind wir in der Lage uns vor dem ersten Beratungsgespräch bereits einen erste Eindruck zur Angelegenheit zu verschaffen, wodurch die Bearbeitung beschleunigt werden kann. Eine Win-Win-Situation für Sie und uns.

Dabei stehen auch die Zweigstellen in Pirmasens, Bad Bergzabern und Mannheim für Besprechungen zur Verfügung.